Aktuelles
Junge Union Morbach und Thalfang gründen gemeinsamen Gemeindeverband

· ·

Die Mitglieder der Jungen Union in der Gemeinde Morbach und der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf haben sich am Dienstag, dem 22. September 2015, zur gemeinsamen Mitgliederversammlung getroffen und einen neuen gemeinsamen Gemeindeverband gegründet und Vorstand gewählt.

Morbach/Thalfang. Auf der gemeinsamen Mitgliederversammlung der Jungen Union in der Gemeinde Morbach und der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf standen zwei wichtige Entscheidungen auf der Tagesordnung.

Die Mitglieder trafen sich am Dienstag, dem 22. September 2015 in Morbach-Rapperath im Gasthaus Rohr, um einen gemeinsamen Gemeindeverband zu gründen und anschließend einen neuen Vorstand zu wählen. Im Vorfeld wurde über die Aktivitäten der Jungen Union in den Hunsrückgemeinden berichtet. Die Gründung eines gemeinsamen Gemeindeverbandes in den beiden Gemeinden wurde einstimmig beschlossen. Hintergrund dieser Entscheidung ist, dass die Junge Union ihre Aktivitäten rund um Morbach und Thalfang weiter stärken und über die Gemeindegrenzen hinweg zukunftsorientiert für die Anliegen junger Menschen in der ländlichen Region eintreten möchte.

Zum neuen Gemeindeverbandsvorsitzenden der Jungen Union Morbach-Thalfang wurde Dominik Nüßgen (23) aus Morbach-Gonzerath gewählt. Nüßgen war bereits seit vier Jahren Gemeindeverbandsvorsitzender der Jungen Union Morbach. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Anna Höfner (20) aus Thalfang und Christopher Eibes (26) aus Morbach-Gutenthal gewählt. Den Vorstand komplettieren Simon Berg (24) aus Morbach, Robin Blatt (22) aus Thalfang, Jan-Hendrik Ertz (17) aus Morbach, Imke Franz (16) aus Morbach-Heinzerath, Alexander Herlach (16) aus Morbach-Gonzerath und Michael Mettler (23) aus Morbach- Gonzerath.

Der neue Vorstand hat sich für die kommenden zwei Jahre zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Jungen Union in den Dörfern rund um Morbach und Thalfang weiter zu stärken und gemeinsam innerhalb des Kreisverbandes der Jungen Union im Kreis Bernkastel-Wittlich Politik von jungen Leuten für junge Leute zu gestalten.

« Mitgliederversammlung der Jungen Union Junge Union besucht Erdener Straßenfest »